Reglement Luzerner Seniorenopen

 

 1.    Das Turnier wird nach den Regeln der FIDE ausgetragen.

 2.    Teilnahmeberechtigt sind Senioren/innen ab dem 60. Altersjahr.

 3.    Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System.
       (Wer am Mittwoch nur eine Partie spielen will, erhält für die nicht gespielte                 Partie einen halben Punkt)

 4.    Die Bedenkzeit beträgt 90 Minuten plus 30 Sekunden pro Zug.

 5.    Die Notationspflicht besteht für die ganze Partie.

 6.    Die Karenzzeit für das Erscheinen zur Partie beträgt 30 Minuten.

 7.    Klassierung:

        1.    Total Punkte

        2.    Buchholzwertung, 1 Streichresultat

        3.    Anzahl Siege

        4.    Ergebnis der direkten Begegnung

        5.    Buchholzsumme, 1 Streichresultat

 8.    Details zur Buchholzwertung:

        1.    Für nicht gespielte Partien werden die tatsächlichen Punkte gerechnet.

        2.    Eigene Punkte werden nicht gezählt.

 9.    Streichresultat:

        Das schlechteste Ergebnis wird gestrichen.

10.  Das Turnier wird für die Führungsliste des SSB gewertet.

 

Luzern, 22. Juli 2022                                       Vorstand                                                                          Zentralschweizer Schachsenioren